Konvertieren von digitalen Daten

A. Für die  Langzeitarchivierung

    Für die Langzeitarchivierung von digitalen empfehlen wir bevorzugt das

    unkomprimierte TIFF-Format. Dieses Dateiformat ist unabhängig von

    Softwareanbieter.

    Andere Dateiformate wie das PDF- und PDF-A sind durchaus für die

    Langzeitarchivierung geeignet, es besteht aber eine Abhängigkeit von einem einzelnen Anbieter

 

B. Für die Internetpräsentation

    Wurden die Digitalisate im unkomprimierten TIFF-Format erstellt, s. digitale Daten

    für Langzeitarchivierung, dann müssen sie für die Intranet- und Internetpräsentation

    unbedingt in Dateiformate konvertiert werden, die wesentlich weniger Speicherplatz

    beanspruchen.

    Tests haben ergeben, daß Datenkomprimierungen von 60 MB auf 0,5 MB ohne

    wesentliche Qualitätsverluste möglich sind

 

C. Eine Sonderform für die gesicherte Langzeitarchivierung ist die Konvertierung

   von digitalen Dateien auf  „Mikrofilm“

Copyright 2011 | Designed by AMC24 .
Joomla Templates by Wordpress themes free